Jetzt anrufen +49 6103 270 64-0

24/7 Telefonsupport - Wir sind immer für Sie da

Ab 8 Artikeln Logos im Warenkorb anfragen

Viskose

Viskose

Die Vorteile von Baumwolle und Seide in einer Faser vereint: Viskose ist ein ganz besonderes Material. Zwar wird Sie anders als Wolle, Baumwolle oder Seide nicht direkt von der Natur zur Verfügung gestellt. Aber auch Sie hat einen natürlichen Grundstoff als Basis: Viskose wird aus Cellulose hergestellt und gilt deshalb nicht als Kunstfaser, sondern als natürlichste unter den Chemiefasern. Für die Herstellung wird Zellstoff (beispielsweise aus Buche, Eukalyptos oder Fichte) in mit Natronlauge zersetzt. Durch das Hinzufügen von Schwefelkohlenstoff entsteht dann die Grundmasse, aus der in verschiedenen Arbeitsschritt schließlich die Viskosefasern oder auch Filamente gewonnen werden. Doch was macht diese Faser so besonders?

Charakteristische Eigenschaften von Viskose

Viskose zeichnet sich durch seine besondere Faserfeinheit aus. Durch ihren natürlichen Ursprung ist sie hautfreundlich und verhindert den bei Kunstfasern häufig üblichen unangenehmen Schweißgeruch – gerade bei der Arbeit in einem nicht-klimatisierten Büro oder der Gastronomie kann das Gold wert sein. Viskose ist nicht dehnbar, weshalb Kleidungsstücke aus diesem Material locker sitzen und sich bequem an den Körper anschmiegen. Zudem kann Viskose bis das Vierfache ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Und auch hinsichtlich der Optik ist Viskose ein wahres Multitalent: Aus den Filamente können Stoffe verschiedenster Arten gewebt werden. Kleidungsstücke in Woll-, Baumwoll- oder Leinenoptik sind kein Problem. Zudem lässt sich Viskose besonders gut einfärben und ist sowohl in glänzender als auch in matter Variante erhältlich. Durch die gleichmäßige Optik strahlen die Farben besonders – da ist auch für Ihre Corporate Fashion bestimmt die passende Farbvariation dabei.

Die Rolle von Viskose in der Corporate Fashion

Viskose wird auch als Kunstseide bezeichnet. Ebenso wie seine natürliche und teurere Schwester kommt der Stoff deshalb häufig dort zum Einsatz, wo großen Wert auf einen edlen Look gelegt wird. Statten Sie Ihr Team mit locker sitzenden Blusen, Röcken, Kleidern oder Hosen aus Viskose aus und sorgen Sie so für einen Unternehmenslook, der Bequemlichkeit und Eleganz mühelos in sich vereint. Doch auch lässige T-Shirts können aus dem Material sehr gut hergestellt werden.

Viskose richtig pflegen

Wer ein paar Regeln beachtet, hat lange Freude an seiner Berufsbekleidung aus Viskose. Das Material sollte bei 30°C bis 40°C im Schonwaschgang gereinigt werden und nicht geschleudert oder in den Trockner gesteckt werden. Der Grund: Im nassen Zustand sind die Fasern weder strapazierfähig, noch besonders reißfest. Deshalb ist auch die Trocknung im Liegen von Vorteil. So werden die empfindlichen Fasern bestmöglich geschont. Für den idealen Schutz während des Waschgangs empfiehlt sich zusätzlich die Verwendung eines Wäschenetzes. Gebügelt wird Viskose im Idealfall im feuchten Zustand auf einer niedrigen Stufe. Generell gelten die gleichen Pflegehinweise, die auch für echte Seide empfohlen werden.

Meinten Sie vielleicht: t-shirt?

Ihre Suche "" konnte leider keine Ergebnisse erzielen. Nutzen Sie allgemeinere Suchbegriffe oder überprüfen Sie auf Tippfehler.

Die beliebtesten Produkte unserer Kunden

Die beliebtesten Artikel unserer Kunden