Jetzt anrufen +49 6103 270 64-0

24/7 Telefonsupport - Wir sind immer für Sie da

Ab 8 Artikeln Logos im Warenkorb anfragen

Fleece – Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten

Fleece – Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten

Wohl jeder kennt Fleece aus dem Alltag: Als Schal, Mütze oder Jacke schützt er bei ungemütlichen Temperaturen, als kuschelige Decke ist er fester Bestandteil vieler Wohnzimmer. Doch nicht nur im Privatleben ist das als Faserpelz bezeichnete Fleece ein zuverlässiger Begleiter. Auch als im Rahmen der Corporate Fashion wissen Kleidungsstücke aus Fleece zu überzeugen. Das liegt vor allem an seinen vielen Qualitäten, die ihn als synthetische und damit vegane Alternative zu Wollstoffen so attraktiv machen.

Fleece: Die kuschelige Maschenware

Trotz des gleichklingenden Namens ist Fleece nicht mit Vliesstoff zu verwechseln. Bei Fleece handelt es sich nicht um einen gewebten Stoff, sondern um Maschenwaren. Bei der Maschenbindung werden kleine Schlaufen aus den Fasern gebildet, die anschließend aufgeschnitten und aufgeraut werden. So entsteht die typisch flauschige Oberfläche des Fleece. Die meisten Fleecevarianten bestehen dabei aus Polyesterfasern. Durch die spezielle Herstellungsweise ist Fleece angenehm zu tragen und besonders weich auf der Haut. Das Material kommt deswegen auch als wärmendes Futter für Jacken aus anderen Stoffen zum Einsatz. Hier gilt wie bei den meisten Stoffen: Je dicker das Material, desto höher die Wärmeleistung. Je nach individueller Vorliebe kann ein leichtes oder ein schweres Fleece genau richtig sein.

Die vielen Vorteile von Fleece

Neben einem angenehmen Hautgefühl hat Fleece noch viele weitere Vorteile aufzuweisen.

  • Geringes Gewicht und dadurch hoher Tragekomfort
  • Widerstandfähig und langlebig
  • Pflegeleicht und knitterfrei
  • Wasserabweisend
  • Schnelltrocknend
  • Recyclingfähig

All diese Eigenschaften machen Fleece zu einer beliebten Option für Sport, Outdoor- und Winterkleidung. Wenn Sie Ihr Team bei Außeneinsätzen vor Kälte schützen möchten, ist eine Fleecejacke im Corporate Design genau das Richtige. Zu beachten ist allerdings auch: Fleece ist zwar wasserabweisend, aber nicht wasserdicht. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter nicht sprichwörtlich im Regen stehen lassen möchten, empfiehlt sich ergänzend ein wasserfester Windbreaker oder eine Softshelljacke. Auch in die Nähe von Feuer sollte man mit Kleidung aus Fleece lieber nicht kommen, da es sehr empfindlich auf Hitze und Funkenflug reagiert.

Fleece richtig pflegen

Fleece lässt sich ganz einfach in der Maschine waschen – auf Weichspüler sollte jedoch verzichtet werden, da dieser die typische Bildung von Fusseln und Knötchen fördert. Um dieses lästige Pilling zu vermeiden, werden immer mehr Fleecekleidungsstücke einer Antipilling-Behandlung unterzogen. Diese führt dazu, dass sich bei Reibung und Co. keine Fasern mehr aus dem Material lösen. Wenn Ihre Teamkleidung also hoher Belastung ausgesetzt ist und häufig gewaschen wird, sollten Sie sich für eine Fleecevariante mit Antipilling-Ausrüstung entscheiden. So bleiben die Kleidungsstücke lange schön und repräsentieren Ihr Unternehmen mit Stil.

Meinten Sie vielleicht: t-shirt?

Ihre Suche "" konnte leider keine Ergebnisse erzielen. Nutzen Sie allgemeinere Suchbegriffe oder überprüfen Sie auf Tippfehler.

Die beliebtesten Produkte unserer Kunden

Die beliebtesten Artikel unserer Kunden